URLAUB: 27.-30.10.2020 

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wir sind auf Urlaub von 27.10.2020 bis einschliesslich 30.10.2020.
Wir sind für Sie wieder am Montag, den 02.11.2020 da und ersuchen weiterhin um TERMINVEREINBARUNG per Telefon, Email  oder via unser Onlineterminvereinbarungssystem.

Für AKUTE TERMINE (akute Erkrankungen, Krankmeldungen) kontaktieren Sie direkt den Arzt unter 0676 5108 109 in der ersten Ordinationsstunde. 


ORDINATIONSBESUCHE
Aufgrund der herrschenden Coronavirus-Pandemie und der spezifischen Maßnahmen gelten bis auf Widerruf folgende Regeln für das Betreten unserer Ordination:

1. ORDINATIONSBESUCHE  sind  NUR NACH TERMINVEREINBARUNG möglich!

BITTE ERSCHEINEN SIE NICHT OHNE TERMIN!
OHNE ANMEDLUNG KÖNNEN WIR SIE AUS PLATZGRÜNDEN NICHT EINLASSEN!

 

2. Bei  HUSTEN, HALSSCHMERZEN, ATEMBESCHWERDEN oder DURCHFALLERKRANKUNG MIT oder OHNE FIEBER
KOMMEN SIE KEINESFALLS  IN DIE ORDINATION, SONDERN RUFEN SIE UNS AN !!

3. Das Betreten der Ordination ist NUR MIT SCHUTZMASKE und nach erfolgter Händedesinfektion erlaubt!

Der MINDESTABSTAND, laut den Bodenmarkierungen in der Ordination, ist einzuhalten!
BEGLEITPERSONEN müssen draußen warten (Ausnahme Eltern von Kleinkindern),  im Warteraum dürfen sich max. 4 Personen aufhalten.


Rezepte, Überweisungen, Krankmeldung, Terminvereinbarung

Alle Tätigkeiten, die telefonisch sowie per E-Mail möglich sind, werden nach wie vor so durchgeführt

REZEPTE bestellen Sie bitte weiterhin TELEFONISCH oder oder ONLINE oder per EMAIL oder über unser Briefkasten rechts von der Eingangstür. Die Rezepte werden elektronisch über ELGA gespeichert und können bis auf Widerruf via ELGA in allen Apotheken papierfrei eingelöst werden.

VERORDNUNGEN, ÜBERWEISUNGEN  etc bestellen Sie bitte ebenfalls TELEFONISCH  oder per EMAIL oder über unser Briefkasten. Diese können dann ab nächsten Werktag ohne Termin in der Ordination abgeholt werden.

Für KRANKMELDUNGEN UND AKUTE TERMINVEREINBARUNGEN rufen Sie direkt Dr. Anastassova in der ersten Ordinationsstunde unter  06765 108 109 an.
Bitte, beachten Sie, dass ab 01.09.2020 keine telefonische Krankmeldungen mehr möglich sind. Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, führen wir eine telefonische Voranmeldung ärztliche Beratung in der ersten Ordinationsstunde, danach bekommen Sie einen Arzttermin.
Bitte, kommen Sie keinesfalls unangemeldet (ausgenommen Notfälle wie Brustschmerzen, starke Schmerzen, Verletzungen etc) – wir werden ohne Anmeldung keine Krankmeldungen erstellen.

AUCH WENN SIE EINEN TERMIN HABEN, KOMMEN SIE BEI HUSTEN, HALSSCHMERZEN, ATEMBESCHWERDEN oder DURCHFALLERKRANKUNG MIT oder OHNE FIEBER KEINESFALLS IN DIE ORDINATION, SONDERN RUFEN SIE UNS AN !!


DSVGO I EMAIL
Bitte, beachten Sie, dass für eine Übermittlung von Befunden, Begutachtungen oder Überweisungen/ Verordnungen per Email, eine unterschriebene  Zustimmung für die Emailübertragung nach der DSVGO vorliegen muss.  Die Übermittlung sämtliche Unterlagen erfolgt verschlüsselt.

Ab sofort kann Ihr Dienstgeber die Krankmeldung (Arbeitsunfähigkeitsbestätigung) direkt in ELGA abrufen unter
https://www.elda.at/cdscontent/?contentid=10007.838869
Sie haben auch die Möglichkeit, über www. meinesv.at die Bestätigung für Ihre Krankmeldung anzufordern, um diese an Ihren Dienstgeber weiterzuleiten.


COVID-19-Risikoattest 

Die Grundlage für die COVID-19-Risikoatteste stellt diese Empfehlung des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) zur Erstellung einer individuellen COVID-19-Risikoanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufs dar. Diese Empfehlung wurde von der gemäß § 735 (1) ASVG bzw.§ 258 B-KUVG eingerichteten Expertengruppe zur Definition der allgemeinen COVID-19-Risikogruppe erarbeitet. Darauf aufbauend führt die Sozialversicherung eine auf Medikationskombinationen basierte Vorauswahl durch, wodurch Versicherte durch den Dachverband der Sozialversicherungsträger per Brief verständigt werden. Bezüglich eines COVID-19_Risikoattest ersuchen wir um Kontaktaufnahme und ggf. Übermittlung relevanter Befunde  per EMAIL.
Die vor 06.05.2020 ausgestellten Empfehlungen zur Dienstfreistellung gelten nicht als CoVid-19-Risikoattest! 


Bei Fieber, Husten, Atemnot

KOMMEN SIE NICHT IN DIE ORDINATION, SONDERN RUFEN SIE UNS AN !!

Ausserhalb der Ordinationszeiten wenden Sie sich bitte an das Wiener Ärztefunkdienst (141) oder bei Lebensgefahr an die Wiener Rettung (144).

Bei Verdacht auf CoVid 19 ( Fieber, Husten, Halsschmerzen, Atembeschwerden, Geschmackstörungen)

  • Bleiben Sie zu Hause und rufen Sie die Coronahotline unter 1450 an
  • GEHEN SIE NICHT IN EINE ORDINATION ODER IN EINE AMBULANZ!!!
  • Wenn Sie husten oder niesen, bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch bzw. Ihrer Ellenbeuge (nicht mit den Händen); entsorgen Sie das Papiertaschentuch umgehend und waschen Sie danach Ihre Hände
  • Tragen Sie einen Nasenmundschutz

    Ein hochwertiger  Nasenmundschutz können Sie selber mit
    Wie nähe ist eine Gesichtsmaske in nur  5 Minuten?“, dankenswert zur Verfügung gestellt von Dr. Vanesa Völkel, erstellen.

[/vc_column_text]

[/vc_column][/vc_row]